Weihnachten

der Wunschzettel eines Domainers

Noch 17 mal schlafen, dann ist Weihnachten. Haben Sie Ihre Weihnachtsgeschenke schon zusammen – vielleicht für Papa eine neue Krawatte, für die Mama eine elektrische Zahnbürste und für Freund oder Freundin ein iPhone. Doch was schenkt man einem Domainer?

Domainer sind schwer zu beschenken. Noch selten hat man sie gesehen, wie sie am Heiligabend ihre Domain-Namen freudestrahlend aus glitzerndem Geschenkpapier auspacken und dann beginnen, hell leuchtenden Auges mit ihnen zu spielen. Dabei ist es ganz leicht, ihnen eine Freude zu machen – das Online-Magazin domainnamewire.com hat eine Wunschliste für Weihnachten zusammengestellt, aus der sich jedermann frei bedienen darf:

Besonders begehrt soll eine Software namens „Watch My Domains Pro“ sein. Sie erlaubt es, Domains zu verwalten, DNS-Daten zu kontrollieren und auf Verlängerungsfristen zu achten. Für US$ 49,– ist man dabei, und kann dem Domainer seines Herzens ein bisschen mehr freie Zeit verschaffen. An zweiter Stelle steht etwas old-fashioned ein Buch: Sex.com, der Krimi von Kieren McCarthy rund um die wertvollste, geheimnisvollste und umkämpfteste Domain der Welt. Allerdings sollte man sich beeilen, das Buch ist nicht in allen größeren Buchhandlungen vorrätig und am besten online zu bestellen. Oder wie wäre es mit einem originellen Domainer-T-Shirt, mit Sprüchen wie „Cybersquatters, a class of their own“, „business.com sold for millions, and all I got was this shirt“ oder „Tasters suck!“, auch in Frauengrössen lieferbar. Ein ganz ausgefallenes Geschenk wäre zudem ein Ticket für eine der zahlreichen Domain-Konferenzen, die weltweit stattfinden. Egal ob T.R.A.F.F.I.C., DOMAINfest, Domain Roundtable oder für Puristen eines der drei jährlichen ICANN-Meetings, für jeden Geldbeutel ist etwas dabei.

Bei alldem sollten Sie allerdings den Klassiker nicht aus den Augen verlieren: den eigenen Namen als Domain. Mancher Grabber mag Prominentennamen en masse als Domain gehortet haben – die Bedeutung seines eigenen Namens wird ihm erst bewusst, wenn er sie auf Klageschriften und Fahndungsplakaten liest ?

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top