.net-Verwaltung

VeriSign setzt sich durch

Am Ende war es ein offenes Geheimnis: die Verwaltung der generischen Top Level Domain .net bleibt noch mindestens weitere sechs Jahre in den Händen von Domain-Gigant VeriSign Inc. Die deutsche Domain-Verwaltung DENIC e.G., die sich ebenfalls um .net beworben hatte, kann sich nach Protesten zwar noch verbessern, muss sich aber am Ende mit Platz drei unter den insgesamt fünf Bewerbern trösten.

Kurz und knapp gab ICANN am vergangenen Mittwoch bekannt, dass der alte Verwalter VeriSign Inc. auch künftig und jedenfalls bis zum Jahr 2011 die technische Oberhand über .net behält. Gründe für die Entscheidung sucht man vergeblich. Zwar heisst es in einer Presseerklärung, man habe den Telcordia-Report, Meinungen der Internet-Community und die Bestimmungen des neuen Vertrages ausgewertet; doch gerade nach der zum Teil heftigen Kritik aller Bewerber am Telcordia-Report hätte man sich ein sorgsam begründetes Urteil gewünscht. Statt dessen hat ICANN eine 25seitige Zusammenfassung des gesamten Ausschreibungsverfahrens veröffentlicht, an deren Ende Telcordia zu einzelnen Kritikpunkten der Bewerber nach Veröffentlichung des ersten Berichts nochmals Stellung bezieht.

Und dort findet sich überraschendes. So muss Telcordia einräumen, dass man bei VeriSigns Datensicherungszentrum genauer hätte hinsehen können. Genugtuung dürfte vor allem aber bei der DENIC herrschen: aufgrund einer Falscheinschätzung eines Datenbank-Produkts revidiert Telcordia sein ursprüngliches Urteil. Am insgesamt bescheidenen Gesamtabschneiden ändert sich jedoch wenig; die DENIC rutscht gerade mal auf Platz drei vor und verdrängt so .info-Verwalter Afilias auf Platz vier.

Der aktuelle .net-Vertrag, der VeriSign nach Expertenschätzung jährlich etwa US$ 25 Mio. eingebracht hat, endet zum 30. Juni. Details des neuen .net-Vertrages werden in den kommenden Wochen erarbeitet. Für die Internet-Nutzer ändert sich ohnehin nichts: selbst das theoretische Risiko, das mit einem Registry-Wechsel verbunden ist, ist mit der Entscheidung zu Gunsten von VeriSign entfallen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top