nTLDs

Unter .wine und .vin gibt es jetzt einen Domain-Marktplatz

Die zu Donuts gehörende June Station LLC will nicht nur den Gaumen von Weinliebhabern erfreuen, sondern auch ihr Domain-Portfolio.

Unter domains.wine hat die Registry einen Marktplatz eröffnet, über den Premium-Domains unter .wine und .vin erworben werden können. Die meisten Domains wie summer.wine, spumante.wine, outlet.wine oder rockandroll.wine sind mit dem Etikett »make offer« versehen; einen fixen Preis gibt es also nicht. Stattdessen will man Interessenten dazu bringen, selbst ein Angebot zu unterbreiten. Insgesamt umfasst das Angebot derzeit über 1.000 Domains mit den Endungen .wine und .vin. Bereits entwickelte Domains wie champagne.wine, port.wine und sherry.wine sollen zeigen, welches Potential .wine in sich birgt. Die Registrierungszahlen könnten einen Schub gebrauchen; derzeit kommt .wine auf gut 8.500 Domains, wovon knapp 58 Prozent geparkt sind. Allerdings ist .wine erst seit dem 27. Januar 2016 öffentlich erhältlich. Immerhin könnte zumindest .vin noch eine völlig neue Bedeutung erfahren: die Domain cal.vin listet June Station LLC zu einem Preis von US$ 26.000,–.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top