nTLDs

.hiv unter neuem Dach bei Uniregistry

Die Top Level Domain .hiv hat ihre neue Registry gefunden: wie die Uniregistry Corp. am 28. September 2015 mitteilte, hat man sich mit dotHIV gemeinnuetziger e.V. auf einen Verkauf verständigt.

Ein Jahr nach Markteinführung von .hiv, die aktuell auf rund 600 registrierte Domains kommt, übernimmt künftig Uniregistry die Eignerschaft und organisatorische Verantwortung. Das Unternehmen betreibt bereits 24 nTLDs, darunter .help, .link, .audio und .tattoo, und hat schon über eine halbe Million Webadressen verkauft. Managing Director ist Frank Schilling, einer der erfolgreichsten Domain-Händler weltweit. Trotz des Registry-Wechsels bleibt .hiv in der neuen Struktur gemeinnützig, und auch dotHIV bleibt an Bord: man begleitet .hiv künftig als unabhängiger ehrenamtlicher Berater in sozialen Fragen sowie als Kontaktpunkt zur Community. Die technische und rechtliche Übergabe soll zum Welt AIDS Tag, also am 1. Dezember 2015, abgeschlossen sein. Durch die Domain-Registrierungen sind übrigens bereits EUR 37.000,– an Spendenmitteln zusammengekommen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top