nTLDs

.fun öffnet sich für jedermann

Oriental Trading Company Inc., designierte Registry der neuen Top Level Domain .fun und Teil der dem Investor Warren Buffet gehörenden Unternehmung Berkshire Hathaway, hat ihr Interesse an der Endung bereits vor der Delegierung wieder verloren.

Wie ICANN bekanntgab, hat Radix die Rechte an .fun übernommen. Die Nutzer dürfte es freuen, denn Radix plant, .fun als »unrestricted« TLD für jedermann zu betreiben; die Oriental Trading Company hatte eine »closed generic« im Visier, die es der Allgemeinheit praktisch unmöglich gemacht hätte, .fun-Domains für sich zu registrieren. In die Root Zone eingetragen ist .fun wie gesagt bisher nicht; Radix hofft aber, bereits im Dezember 2016 mit der Sunrise Period beginnen zu können.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top