nTLDs

Bisher schwaches Interesse an .boston

Zwei Wochen vor Beginn der Live-Phase ist das Interesse an der Städte-Domain .boston noch zurückhaltend.

Wie die zur Minds+Machines Group Limited gehörende Registry Boston TLD Management LLC mitteilt, haben sich in sechs Wochen etwa 150 Marken für eine bevorrechtige Registrierung in der Sunrise-Phase entschieden. Anders als eine Pressemitteilung unter der Schlagzeile „Strong pace with .BOSTON domains!“ vermuten lässt, scheinen .boston die 700.000 Einwohner von Boston nicht vom Hocker zu reissen. Von den 35 Universitäten ist bisher nur die Harvard-Universität unter .boston vertreten, der traditionsreiche Eishockey-Club Boston Bruins dagegen nicht. Auch Hotels und Gaststätten haben .boston bisher noch nicht für sich entdeckt. Ob sich das am 01. Oktober 2017 ändert, wenn der Startschuss für die Live-Phase fällt, bleibt abzuwarten. Die aktuell erfolgreichste Städte-Endung ist übrigens .london mit knapp 75.000 Registrierungen; .berlin kommt auf immerhin rund 55.000.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top