.brand

Weber gibt seiner Endung .weber länderspezifische Subdomains wie de.weber

Der französische Baustoffhersteller Saint-Gobain Weber SA, Verwalter der eigenen Marken-Endung .weber, lässt mit einer interessanten Domain-Verwendung aufhorchen.

Das Unternehmen, das aktuell in über 60 Ländern präsent ist und mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über EUR 2 Mrd. erzielt, individualisiert sich in sprachlich getrennten Märkten durch die Verknüpfung des Länderkürzels mit der eigenen .brand. So ist das deutschsprachige Angebot unter de.weber zu erreichen, das französische unter fr.weber und das spanische unter es.weber. Eine englischsprachige Version findet sich unter uk.weber, nicht jedoch unter us.weber oder ca.weber. Mit diesem »Sprache statt Land«-Modell erspart sich Weber eine klassische Landing-Page, die wie ein Portal über einzelne Landesflaggen zu den Tochterunternehmen mit ihren einzelstaatlichen Angeboten führt. Insgesamt kommt .weber damit auf 142 registrierte Domains

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top