ccTLDs

Iranische Endung .ir soll beschlagnahmt werden

Um .ir, die offizielle Top Level Domain des Irans, ist ein juristischer Streit entbrannt.

Nach Angaben des israelischen Anwalts Nitsana Darshan-Leitner und seines Kollegen Robert Tolchin aus New York hat eine Gruppe von amerikanischen Terroropfern damit begonnen, .ir zu beschlagnahmen. Angeblich stünde ihnen eine Milliardenentschädigung gegen die Regierung des Irans zu, die bisher unbezahlt sei; man habe deshalb damit begonnen, .ir und alle dem Iran zustehenden IP-Adressen in Beschlag zu nehmen. Die dazu nötigen Gerichtspapiere habe man ICANN bereits zugestellt. Dabei stützt man sich auf eine Ausnahmeregelung im »Foreign Sovereign Immunities Act« (28 U.S.C. § 1610(g)); sie war geschaffen worden, um Ansprüche aus terroristischen Taten auch gegen souveräne Staaten durchsetzen zu können. Bisher hat das „Institute for Research in Fundamental Sciences“ in Teheran die Aufgabe, .ir zu verwalten; eine Registrierung unter .ir ist über derzeit 43 Reseller möglich. Wie ICANN nun reagiert und die Verwaltung von .ir beispielsweise auf eine andere Organisation überträgt, bleibt jedoch abzuwarten.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top