Karlsruhe

Der 17. Karlsruher IT-Rechtstag findet Mitte März 2020 statt

Der Anwaltsverein Karlsruhe e. V. veranstaltet zusammen mit DAVIT, der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im Deutschen Anwaltsverein, am 14. März 2020 den bereits 17. Karlsruher IT-Rechtstag. Die Themen sind weitgefechert und werden praxisnah verhandelt.

Die Veranstaltung moderiert Rechtsanwalt Dr. Bernhard Hörl (Stuttgart). Nach einer kurzen Begrüßung werden Rechtsanwalt Nico Arfmann (Karlsruhe) und Andreas Sperber von der aramido GmbH (Karlsruhe) über Datenpannen sprechen und dabei einen Hacking-Angriff inszenieren. Danach wird in einem zweigeteilten Vortrag – unterbrochen vom Mittagessen – Richter am BGH Jörn Feddersen die aktuelle BGH-Rechtsprechung im IT-Recht vorstellen. Abschließend bieten die Rechtsanwälte Dr. Axel Funk und Markus Spitz (beide Stuttgart) informationen zum Datenschutz mit dem Blick auf den Unterschied zwischen personenbezogenen und sonstigen Daten.

Der 17. Karlsruher IT-Rechtstag findet am Samstag, 14. März 2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr in der Akademie Badischer Volksbanken und Raiffeisenbanken, Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe statt. Der Seminarbeitrag beträgt EUR 240,- für Mitglieder des Anwaltsvereins Karlsruhe e.V und/oder der davit; Nichtmitglieder zahlen EUR 480,-, Studenten und Referendare EUR 75,-, jeweils zzgl. Umsatzsteuer. Die Teilnahmekosten umfassen Mittagessen und elektronische Seminarunterlagen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir nehmen an, der IT-Rechtstag wird als Pflichtfortbildung nach § 15 FAO anerkannt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top