ccTLDs

SIDN (.nl) warnt vor Abzockwelle

Stichting Internet Domeinregistratie Nederland (SIDN), Verwalterin der holländischen Länderendung .nl, warnt vor einer neuen Abzockwelle.

Wie SIDN berichtet, hat sich eine Organisation namens »DNS Nederland« bei den Inhabern von .nl-Domains gemeldet und versucht, ihnen wortgleiche Adressen mit abweichender Top Level Domain (also zum Beispiel .com) anzudrehen. Die Registry betont, dass man in keinerlei Verbindung zu dieser Organisation stehe und ausschließlich Domains mit der Endung .nl verwaltet; es handele sich auch um keine Marketingaktion, die mit SIDN in Verbindung steht. Man verkaufe Domain-Namen auch nicht direkt an Endkunden, sondern nur über Registrare. Wer daher in Kontakt mit »DNS Nederland« gerät, sollte die Anfrage ignorieren; zudem kann man sich unter fraudehelpdesk.nl per eMail an SIDN wenden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top