Neustart

.name Second Level Domains ab 14. Januar

Neustart für .name: knapp zwei Jahre nach ihrer Web-Premiere wagt die Top Level Domain (TLD) .name mit einem deutlich vereinfachten Vergabekonzept den Neubeginn, und kann ab Januar 2004 von jedermann ohne Beschränkungen registriert werden.

Ursprünglich konnten .name-Domains lediglich als so genannte Third Level Domains im Format max.bauer.name beziehungsweise bauer.max.name registriert werden. Doch dieses Konzept hat sich nicht bewährt, da es die Domains im Vergleich zu Mitkonkurrenten wie .com, .info oder .biz länger und damit tippfehleranfälliger macht. Dies hat dazu geführt, dass die Internetnutzer .name-Domains kaum nachfragen und die Endung somit auch nur von wenigen Domain-Registraren überhaupt angeboten wird.

Deshalb hat das Londoner Unternehmen Global Names Registry (GNR) als zentrale Vergabestelle für .name alle Hürden beseitigt: ab dem 14. Januar 2004 um 11.30 EST (Eastern Standard Time) kann .name zusätzlich als so genannte Second Level Domain im Format bauer.name oder max.name angemeldet und genutzt werden, wie man es von .de oder .info gewohnt ist. Die Registrierung wird zu diesem Stichtag mit einem »Big Bang« erfolgen, das heisst es wird weder eine Sunrise Period mit der Möglichkeit zur bevorzugten Anmeldung für Inhaber von Markenrechten noch eine Landrush Phase zur bevorrechtigten Vormerkung für die breite Öffentlichkeit geben, sondern umgehend mit der real-time Registrierung begonnen.

Die Chancen von .name auf dem internationalen Domain-Markt haben sich durch die Änderungen erheblich verbessert: Experten erwarten für 2004 mehrere hunderttausend neue .name-Domains sowie eine sprunghaft steigende Bekanntheit. Langfristig sollte sich .name nach .info und .biz als drittstärkste neue Endung etablieren können.

Vorbestellung von .name-Domains (Second Level) z.B. unter www.united-domains.de.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top