Sabine Dolderer

Das Ende einer Ära

Wie angekündigt, schied Sabine Dolderer, langjährige Geschäftsführerin und Vorstand, am 28. Februar 2014 aus der DENIC eG aus. Wir blicken auf eine Ära zurück und empfehlen das Interview von Monika Ermert mit Sabine Dolderer.

In der Pressemitteilung vom 23. September 2013 hieß es bereits, die langjährige Geschäftsführerin der DENIC eG, Sabine Dolderer, wolle auf eigenen Wunsch ihren Vertrag bei DENIC nicht verlängern und scheide am 28. Februar 2014 aus dem Vorstand der Genossenschaft aus. Fünf Monate später war es soweit. Schon am 21. Februar 2014 verabschiedeten Nic.at-Geschäftsführer Richard Wein und alle Domain pulse 2014-Teilnehmer Sabine Dolderer nach einer kurzen Ansprache mit donnerndem Applaus. Gerade eine Woche später kann Sabine Dolderer nun, nach einer beinahe zwanzigjährigen Tätigkeit für .de, ihrem Gestaltungswillen noch einmal eine neue Richtung geben.

Anfangs war Sabine Dolderer als Informatikerin am Rechenzentrum in Karlsruhe in die Verwaltung von .de involviert, nachdem 1994 die Verwaltung von .de von der Uni Dortmund zur Uni Karlsruhe gewechselt war. Seit Gründung der DENIC eG im Dezember 1996 leitete sie bis 2001 als Geschäftsführerin den Geschäftsbetrieb und die Dienste der deutschen Domain-Verwaltung. Im Jahr 2001 berief man sie erstmals als hauptamtliches Vorstandsmitglied. Zuletzt hatte sie die Position des CEO der Genossenschaft inne und verantwortete damit alle nichttechnischen Geschäftsbereiche. Sabine Dolderer prägte mit ihrer Arbeit maßgeblich den Auf- und Ausbau von .de, die mit aktuell über 15,6 Millionen registrierten Domains seit Jahren eine der zahlenmäßig stärksten Länderendung der Welt ist. Zudem war sie in zahlreichen internationalen Gremien vertreten, angefangen von ICANN bis hin zum IGF (Internet Governance Forum). Von 2000 bis 2004 war sie ausserdem Schatzmeisterin von CENTR (Council of European National Top Level Domain Registries), der Vereinigung der europäischen Domain-Registrierungsstellen, und gehörte von 2007 bis 2010 dem CENTR-Direktorium an.

In einem aktuellen Interview mit Monika Ermert blickt Sabine Dolderer auf ihre Zeit bei DENIC zurück und erläutert einige interessante Punkte, wie etwa die der Gründung der Genossenschaft DENIC, durch die der wachsenden Domain-Verwaltung ein rechtlicher Rahmen gegeben wurde, oder die Bewerbung um die Verwaltung von .net im Jahr 2004 und warum DENIC, anders als Nic.at, sich nicht als Registry für neue Domain-Endungen etabliert und zahlreiche weitere denkenswerte Episoden ihrer Schaffensperiode. Das alles ist nun Geschichte. Die Geschäftsführung der DENIC übernahm Vorstandsmitglied Jörg Schweiger, der zugleich und bereits seit 2006 Technischer Leiter der Genossenschaft ist.

Zum Abschied von Sabine Dolderer wünschen wir ihr alles Gute für die Zukunft, entspannte ruhige Tage, Hals und Beinbruch, und ein Projekt, das ihrem Gestaltungswillen eine neue Richtung weist.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top