TLDs

EURid testet ein Domain-Missbrauch-Verhinderungssystem

EURid, Verwalterin der europäischen Top Level Domain .eu, sagt dem Domain-Missbrauch den Kampf an.

Vor kurzem veröffentlichte die Registry gemeinsam mit der University of Leuven ein »landmark paper«, das ein neues »domain name abuse prevention tool« beschreibt. Die dazugehörige Software erkennt nach Angaben von EURid Missbrauchsmuster bereits bevor Domains registriert werden, und zwar mit einer Genauigkeit von 80,04 Prozent bei lediglich 0,92 Prozent an so genannten »false positives«. Auf 22 Seiten listet das »landmark paper« dabei auf, wie diese Muster erkannt werden sollen. Die neue Software wird ab Oktober 2017 eingesetzt und durchläuft zunächst eine sechsmonatige Testphase; während dieser Zeit werden verdächtige Domains lediglich markiert. Laufen die Tests erfolgreich ab, soll bereits eine Aktivierung von frisch registrierten, jedoch zu Missbrauchszwecken genutzten .eu-Domain verhindert werden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top