ccTLDs

Nic.at legt aktuellen .at-Report vor

Die österreichische Registry Nic.at hat ihren .at-Report neu aufgelegt.

Die Ausgabe 2/2014 steht unter dem Motto »Gemeinsam für eine sichere Domainbranche« und widmet sich im Schwerpunkt dem Thema Sicherheit im Domain Name System. Dazu gehören Beiträge zu den Fragen, warum Registries und Registrare ein beliebtes Angriffsziel darstellen, wie man Domains vor ungewollten Manipulationen schützen kann, welche Aufgaben das Nic.at Security Team hat und warum Informationssicherheits-Standards nicht nur implementiert, sondern in der Unternehmenskultur verankert sein müssen. In diesem Zusammenhang teilt Nic.at mit, dass man derzeit die Kriterien für eine mögliche Einführung eines „Lock Service“ prüft; das bedeutet, dass gewisse Modifikationen rund um eine Domain prinzipiell gesperrt und lediglich mit zusätzlichem Authorisierungsverfahren möglich sind. Der aktuelle .at-Report steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top