ccTLDs

Verwaltung von .dk hebt Anonymität von Domain-Inhabern auf

DK Hostmaster A/S, Verwalterin der dänischen Länderendung .dk, hat die Anonymität ihrer Kunden widerrufen.

Wie die Registry am 16. Januar 2017 mitgeteilt hat, hat man sich bei allen Inhabern einer .dk-Domain per eMail gemeldet, um sie darauf hinzuweisen, dass sie in deren Datenbank nicht länger anonym gehalten werden. Bisher wurde jeder Domain-Inhaber automatisch als anonym eingetragen, wenn er diesen Status auch im Danish Civil Registration Register (CPR register) geführt hat. Um künftig erneut als anonym zu gelten, muss der Domain-Inhaber sich darum kümmern, auch im CPR register weiterhin anonym geführt zu werden. Mit anderen Worten: Anonymität gibt es nur, wenn die Daten im CPR register identisch mit jenen sind, die im Rahmen der Registrierung einer .dk-Domain angegeben wurden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top