ccTLDs

.be geht in die Cloud

Rein geographisch steht .be für die country code Top Level Domain für Belgien, doch wer eine .be-Domain aufruft, könnte in Zukunft auch über den Wolken landen. Wie die Registry DNS Belgium mitteilt, hat man nach monatelangen Vorbereitungen am 11. Februar 2017 die Registrierungsplattform in die Cloud verschoben.

Die Verwalterin verspricht sich davon erhebliche Vorteile in Sachen Sicherheit und Effizienz; daher habe man als erste europäische ccTLD diesen Schritt gewagt. Zuständiger Cloud-Verwalter ist Amazon Web Services (AWS), eine Sammlung verschiedener Online-Dienste der Handels- und Dienstleistungsplattform Amazon. AWS solle sich künftig vorrangig um Hardware und Konnektivität kümmern, der Fokus von DNS Belgium liegt hingegen auf der Software, so Philip Du Bois, General Manager für .be. Auch für DDoS-Attacken sieht man sich so künftig besser gerüstet.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top