TLDs

EURid informiert über ADR-Statistik bei WIPO

EURid, Registry der europäischen Top Level Domain .eu, hat die Statistik für das erste halbe Jahr des »Alternative Dispute Resolution«-Verfahrens (ADR) vor der Genfer World Intellectual Property Organization (WIPO) veröffentlicht.

Seit dem 01. Juni 2017 bietet die WIPO Schiedsverfahren nach der .eu-eigenen ADR an. Seither kam es zu 13 Verfahren, in denen um 14 Domains gestritten wurde. 6 davon wurden bisher durch Transfer oder Widerruf der Domain entschieden, wobei das bekannteste Verfahren wohl der Streit um lnstagram.eu, eine Typosquatting-Variante von instagram.eu, sein dürfte. In 2 Verfahren zog der Antragsteller die Beschwerde zurück, 5 weitere sind derzeit noch anhängig. Die WIPO ist das zweite .eu-Schiedsgericht; schon seit dem Jahr 2006 wird eine aussergerichtliche Streitbeilegung zudem vom tschechischen Schiedsgericht (Schiedsgericht bei der Wirtschaftskammer der Tschechischen Republik und der Landwirtschaftskammer der Tschechischen Republik) angeboten.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top