nTLDs

Pariser Unternehmen kauft die neue Endung .best

BestTLD Pty Ltd., Tochterunternehmen von PeopleBrowsr Inc. und Registry der neuen generischen Top Level Domain .best, hat die Rechte an der Endung verkauft

Das in Paris ansässige Unternehmen The Best SAS, angeführt vom Präsidenten Cyril Fremont, hat .best zu einem nicht genannten Kaufpreis erworben. Nach Mitteilung von Fremont hat er fünf Jahre an der Übernahme gearbeitet; er kündigte zugleich an, die Einkaufspreise für .best zu reduzieren und ein neues soziales Netzwerk zu schaffen, bei dem die Nutzer mit der Kryptowährung »bestcoin« belohnt werden, wenn sie Waren und Dienstleistungen bewerten. Unterstützt werde diese Idee von Investoren wie BPIFrance und Spring Legal Lawyers. Angestrebt werden 100 Millionen Nutzer bis zum Jahr 2022, konkreter will Fremont aber erst anlässlich der NAMESCON-Konferenz 2019 in Las Vegas werden. Den Registrierungszahlen könnte frischer Wind nicht schaden: über vier Jahre nach dem Beginn der Live-Phase am 21. Mai 2014 kommt .best aktuell auf rund 2.600 registrierte Domains.

Ein Interview von nTLD-Fachmann Jean Guillon mit Cyril Fremont zu .best finden Sie auf circleid.com.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top