nTLDs

Die neuen Endungen der nächsten 30 Tage

Der Domain Name Industry steht ein heißer Herbst bevor: in den kommenden 30 Tagen startet eine Vielzahl neuer Top Level Domains ihren regulären Registrierungsbetrieb. Wir verschaffen Ihnen rechtzeitig einen Überblick.

Exakt 373 neue Top Level Domains waren Ende des Monats August 2014 delegiert und damit im Domain Name System erreichbar. Zuletzt bereicherten .click, .diet, .how und .ooo das Netz. Von der Delegierung bis zum Registrierungsstart ist es allerdings häufig noch ein langer Weg. In jedem Fall steht zunächst eine Sunrise Period an, in der die Inhaber von Markenrechten bevorrechtigt zum Zug kommen. Aktuell befinden sich folgende Endungen in der Sunrise-Phase: .joburg, .durban, .bayern, .capetown, .republican, .church, .guide, .loans, .life, .surf, .direct, .scot, .place, .saarland, .deals, .soy, .lawyer, .city, .melbourne, .attorney, .versicherung, .organic, .healthcare, .airforce, .vet, .market und .tatar. Unmittelbar vor dem Start ihrer Sunrise-Phase stehen zudem folgende Top Level Domains:

.brussels(01. September bis 01. Oktober 2014)
.physio(01. September bis 31. Oktober 2014)
.ovh(01. September bis 01. Oktober 2014)
.vlaanderen(01. September bis 01. Oktober 2014)
.bzh(04. September bis 03. November 2014)
.realtor(08. September bis 08. Oktober 2014)
.paris(09. September bis 11. November 2014)
.engineer(09. September bis 08. November 2014)
.eus(16. September bis 18. November 2014)
.ooo(22. September bis 22. Oktober 2014)
.software(30. September bis 29. November 2014)
.auction(30. September bis 29. November 2014)

Die Registrierung in der Sunrise-Phase beschränkt sich auf markenrechtlich geschützte Begriffe, die zudem in der Datenbank des Trademark Clearinghouse (TMCH) eingetragen sein müssen. Allerdings macht die Zielgruppe hiervon bisher nur zurückhaltend Gebrauch: wie zuletzt bekannt wurde, reichten für .website bereits 634 Sunrise-Registrierungen, um die zweitmeisten Sunrise-Registrierungen von allen bisher gestarteten Endungen zu erreichen. Noch einen Schritt weiter sind folgende Domain-Endungen, die in diesen Tagen bereits mit der Live-Phase beginnen:

.creditcard(03. September 2014)
.claims(03. September 2014)
.gratis(03. September 2014)
.credit(03. September 2014)
.koeln(05. September 2014)
.london(09. September 2014)
.global(09. September 2014)
.finance(10. September 2014)
.digital(10. September 2014)
.vodka(15. September 2014)
.cooking(15. September 2014)
.rodeo(15. September 2014)
.country(15. September 2014)
.horse(15. September 2014)
.fishing(15. September 2014)
.beer(25. September 2014)
.nyc(08. Oktober 2014)

Vor allem die beiden Städte-Domains .london und .nyc haben das Potential, den Blick der Öffentlichkeit sowohl in Großbritannien als auch den USA auf das Thema nTLDs zu lenken. Als unverhoffter Profiteur der Erweiterung des Namensraumes könnte sich auch .realtor etablieren: die Maklervereinigung National Association of Realtors hat angekündigt, ihren Mitgliedern bis zu 500.000 .realtor-Domains im ersten Jahr kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Auch so würden die neuen Domain-Endungen erheblich an öffentlicher Sichtbarkeit gewinnen. Sehr viel erwarten darf man auch von generischen Endungen wie .cooking, .vodka, .beer und .bayern; hinter ihnen steht mit Minds + Machines immerhin einer der marktmächtigsten Bewerber im gesamten nTLD-Programm. Das gilt auch für Radix FZC, die mit .host, .press und .website ab 17. September 2014 gleich drei sehr attraktive Endungen ins Rennen schickt. Sie sollten es nicht verpassen!

Sie können Domains unter den neuen Endungen zum Beispiel beim Starnberger Domain-Spezialisten united-domains registrieren, zu dessen Projekten auch domain-recht.de zählt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top