nTLDs

Die neue Internetendung .realty wechselt den Betreiber

Die auf Mercer Island (US-Bundesstaat Washington) ansässige Fegistry LLC trennt sich von der Top Level Domain .realty.

Gemäß den Veröffentlichungen von ICANN hat man am 22. Oktober 2020 die Rechte an der Endung an die zu Donuts gehörende Dog Beach LLC verkauft; über die Höhe des Kaufpreises wurden bisher keine Angaben gemacht. Der Schritt kommt überraschend, hatte Fegistry anlässlich einer ICANN-Auktion doch US$ 5.588.888,– für .realty bezahlt, den bisher fünfthöchsten Betrag im Rahmen einer solchen Auktion. Mit rund 18.000 registrierten Domain-Namen ist die Endung jedoch weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben, lediglich einzelne Marketingaktionen konnten die Registrierungszahlen vorübergehend auf rund 55.000 Domains anheben. Gebühren von in der Regel weit über US$ 300,– dürften die Endung kaum attraktiv für Endnutzer gemacht haben. Welche Planungen Donuts mit .realty hat, ist bisher nicht bekannt. Fegistry dürfte versucht haben, die Kriegskasse aufzufüllen, um sich im Wettkampf um .hotel günstig zu positionieren; dort ist aktuell noch ein Schiedsgerichtsverfahren anhängig.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top