nTLDs

Unstoppable will .miami ins WEB3.0 bringen

Die in Las Vegas ansässige Unstoppable Domains Inc. könnte bei der Internet-Verwaltung ICANN für Kopfzerbrechen sorgen.

Am 17. Juni 2022 teilte das Unternehmen, das für seine Blockchain-Domains bekannt ist, mit, eine Partnerschaft mit der Stadt Miami abgeschlossen zu haben. Anlässlich der Konferenz »Miami for Everyone«, einem Web3-Event, erhält jeder Teilnehmer einen Gutschein über US$ 50,– für Unstoppable-Domains. Zum Portfolio des Unternehmens gehören neben den bekanntesten Endungen .crypto und .zil auch .blockchain, .bitcoin, .coin, .nft, .wallet, .x, .888 und .dao. Eine Endung .miami gibt es bisher nicht, jedoch dürfte dieser Schritt in Kürze folgen:

»Unstoppable Domains is pleased to support the great city of Miami on its mission to become the most Web3 and crypto-friendly city in the world,«

sagte Sandy Carter von Unstoppable Domains. Dann gäbe es zwei Domain-Endungen .miami, eine im »offiziellen« Domain Name System und eine weitere im alternativen Netz von Unstoppable. Man darf sich aber nicht täuschen lassen: alle von Unstoppable Domains verwalteten Domain-Endungen sind nicht in die Root Zone eingetragen. Sie können daher nur mit Hilfe von Plug-Ins oder über den Brave-Browser genutzt werden. Außerdem könnte es zu technischen Schwierigkeiten kommen, wenn es zu Verwechslungen zwischen den beiden Endungen kommt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Mit Bestellung des Domain-Recht Newsletter willigen Sie darin ein, dass wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck des Newsletterversandes in unseren Account bei der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin übertragen. Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie am Ende jedes Domain-Recht Newsletters auf den entsprechenden Link unter "Newsletter abbestellen? Bitte einfach hier klicken:" klicken.

Top