.xxx & Co

Vorbestellung gestartet!

2012 wird das Jahr der neuen Domain-Endungen (nTLDs). Die US-Tochter United Domains, Inc. des Starnberger Domain-Registrars united-domains AG, zu deren Projekten auch domain-recht.de gehört, positioniert sich als zukünftiger Registrar für die neuen Domain-Endungen, und nimmt ab sofort Vorbestellungen für zahlreiche neue Endungen entgegen.

Die von ICANN anvisierten neuen generischen Domain-Endungen (nTLDs) kommen unausweichlich. Das gerade laufende 40. ICANN-Meeting, diesmal im Silicon Valley (Kalifornien, USA), bringt vielleicht, nach weiteren Gesprächen mit dem Regierungsbeirat Governmental Advisory Committee (GAC), die finale Fassung des Bewerberhandbuchs (AGB), die dann am 14. April 2011 veröffentlicht werden soll. In der Folge könnten dann nach einer mehrmonatigen Werbe- und Informationsphase ab August/September diesen Jahres erste Bewerbungen um neue Endungen bei ICANN eingehen. Damit man nicht nach jahrelangem Warten und Verschieben überrascht wird, erscheint es sinnvoll, schon jetzt Vorbestellungen auf Domains unter zumindest einigen der zahlreich zu erwartenden Endungen vorzunehmen. Und hier kommt United Domains, Inc., der US-amerikanische Ableger der in Starnberg ansässigen united-domains AG ins Spiel.

Das Angebot von United Domains, Inc. spricht zunächst den US-Markt an. Dort werden unter uniteddomains.com in englischer Sprache zur Zeit zwölf von zig zu erwartenden neuen Domain-Endungen zur kostenlosen Vorbestellung angeboten. Auf der Liste stehen .sfo , .berlin, .nyc, .web, .eco, .shop, .gay, .med, .xxx, .hotel, .film und .music. Bedenkt man, wie viele Endungen in den Startlöchern stehen, ist das eine vergleichsweise kleine Auswahl. Doch sie deckt entscheidende Interessengebiete und zukunftsträchtige Endungen ab. Die Vorbestellung ist kostenlos und zunächst im Hinblick auf die noch bestehenden Unklarheiten gerade in Bezug auf etwaige Kosten im Zusammenhang mit der Registrierung unverbindlich. Dafür ist sie leichtgängig nach einem einfachen und schnellen Anmeldevorgang vorzunehmen. Mit einer kleinen, aber effektiven Suchmaschine findet man die gewünschten Domains und kann in einer generierten Ergebnisliste überprüfen, ob bereits Vorbestellungen auf den Wunschnamen vorliegen und die Vorbestellung entsprechend vornehmen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top