gTLDs

.tel-Domain-Inhaber sollten Ihre Daten sichern

Bereits im Oktober 2016 hatten wir berichtet, dass die im britischen Nottinghamshire ansässige Telnic Limited, Registry der Telefon-Domain .tel, alle Fesseln löst und statt einer strikten inhaltlichen Beschränkung auf Kontaktinformationen künftig alle möglichen Arten von Inhalten zulässt.

Für die Inhaber von .tel-Domains bedeutet dieser Schritt allerdings, dass sie tätig werden müssen: zwar können sie .tel weiterhin wie bisher nutzen; die bisher eingepflegten Daten werden aber zumindest nach derzeitigem Stand gelöscht. Zu empfehlen ist daher, die hinterlegten Daten zu exportieren und sie nach Vollzug aller Änderungen neu zu hinterlegen. Nach derzeitigem Stand soll die neue technische Plattform ab dem 13. Februar 2017 online sein. Geplant ist, den Wechsel bis 17. März 2017 abzuschließen. Es bleibt also noch etwas Zeit. Nach den zuletzt verfügbaren Zahlen aus August 2016 sind aktuell 103.556 .tel-Domains registriert. Wer Inhaber einer .tel-Domain ist, könnte die anstehenden Feiertage dazu nutzen, seine .tel-Daten zu sichern.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top