gTLDs

Reisedomain .travel wird attraktiver

Die .travel-Verwalterin Tralliance Registry Management Company LLC arbeitet weiter an der Attraktivität der eigenen Domain-Endung.

Nach einer Liberalisierung der Vergaberegelungen steht .travel offen für Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, die Produkte, Dienstleistungen oder Inhalte für die Reiseund Tourismusbranche anbieten oder dies planen. Allerdings benötigt jeder Domain-Inhaber eine Mitgliedsnummer, die sogenannte “Unique Identifying Number” (UIN). Sie wird vom »Authentification Provider« vergeben; hierzu zählen Tourismus-Verbände wie ASTA, USTOA, NTA, ETOA und WTTC. Um das Registrierungsverfahren zu vereinfachen, können Interessenten die UIN jedoch ab sofort auch über die Registry-Website erhalten; neben Angabe von Vor- und Nachnamen und eMail-Adresse ist dazu eine kurze Beschreibung erforderlich, wie man eine .travel-Domain verwenden möchte. Den Registrierungszahlen kann das sicherlich nicht schaden: die letzten offiziell verfügbaren Zahlen aus dem September 2016 verweisen auf 18.158 registrierte .travel-Domains.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top