gTLDs

.pro kann nun von jedem registriert werden

Registry Services Corporation, zu Afilias plc gehörende Verwalterin der Top Level Domain .pro, verzichtet künftig auf sämtliche Registrierungsbeschränkungen.

Als »unrestricted« TLD kann .pro damit ab sofort von jedermann registriert werden; die bisher strengen Beschränkungen auf besonders qualifizierte Berufe wie Rechtsanwälte, Ärzte und Buchhalter samt der damit verbundenen Nachweise entfällt ersatzlos. In einer Pressemitteilung teilt Afilias zur Begründung mit, dass keiner mit Amateuren arbeiten wolle; dennoch sei der »Profi«-Status bisher Berufen wie Polizisten, Feuerwehrleuten, Journalisten, Programmierern oder Autoren verweigert worden. Dies habe man nun korrigiert. Möglicherweise reagiert Afilias damit auch auf den Druck, der sich aus der Einführung zahlreicher neuer Top Level Domains ergibt. Den Registrierungszahlen dürfte die Freigabe jedenfalls guttun: 13 Jahre nach Delegierung am 8. Mai 2002 kommt .pro nach den zuletzt bekannten Zahlen vom Juni 2015 nur auf rund 122.000 Domains.

Die Registrierung von .pro-Domains ist zum Beispiel beim Domain-Spezialisten united-domains.de möglich, zu dessen Projekten domain-recht.de zählt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top