gTLDs

PIR handelt für .org günstigeren Vertrag aus

Public Interest Registry (PIR), gemeinnützige Verwalterin der Top Level Domain .org, hat sich mit Afilias auf eine Verlängerung des »back-end registry services provider«-Vertrages geeinigt.

Seit dem Jahr 2003 verwaltet PIR die Domain-Endung .org; seither nimmt Afilias die technische Aufgabe der »back-end registry« wahr. Der Vertrag ist für Afilias sehr lukrativ; nach inoffiziellen Angaben erhielt Afilias bisher rund US$ 3,00 pro Domain, was bei knapp 11 Mio. .org-Domains Einnahmen von geschätzten US$ 33 Mio. im Jahr bedeutet. Nach Branchengerüchten soll der Anteil von Afilias künftig bei lediglich US$ 2,00 pro Domain liegen, so dass PIR erheblich profitieren würde. Damit hätte sich der überraschende Schachzug ausgezahlt, den Vertrag öffentlich auszuschreiben; über 20 Interessenten aus 15 Ländern sollen sich gemeldet haben. Der neue Vertrag zwischen PIR und Afilias tritt voraussichtlich am 1. Januar 2018 in Kraft; für die Inhaber von .org-Domains sollten sich keinerlei Auswirkungen ergeben.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top