.xxx

Startschuss für die Sunrise-Phase

Das Vorspiel für die Porno-Domain .xxx hat begonnen: am Mittwoch, dem 7. September 2011, fällt der Startschuss für gleich drei Sunrise-Phasen. Anlass genug, Sie mit allen Details rund um die schillerndste Endung in der Geschichte des Domain Name Systems zu versorgen.

Das wichtigste vorab: die Sunrise Period bei .xxx teilt sich in drei Phasen auf, die jedoch sämtlich am 07. September 2011 beginnen. Die sogenannte „Sunrise-AT“ setzt voraus, dass der Teilnehmer Inhaber einer vor dem 1. September 2011 eingetragenen, in Gebrauch stehenden Marke ist, wobei die gewünschte Domain und die Marke identisch sein müssen; für Wortbild-/Bildmarken gibt es Ausnahmebestimmungen. Die parallel stattfindende „Sunrise-AD“ steht dagegen all jenen offen, die Inhaber eines mit der gewünschten .xxx-Domain identischen Begriffs aus dem Erotik-Bereich unter einer anderen Domain-Endung (generische oder Länder-Endung) sind, wobei der Domain-Name vor dem 1. Februar 2010 angemeldet worden sein muss. Gibt es mehr als eine Anfrage nach einer .xxx-Domain aus der „Sunrise-AT“ und/oder „Sunrise-AD“, folgt eine Versteigerung an den Höchstbietenden. Bleibt mit „Sunrise-B“ noch die dritte Startphase; sie dient ausschließlich dazu, eine .xxx-Domain zu blockieren und steht allen Inhabern einer vor dem 1. September 2011 eingetragenen, in Gebrauch stehenden Marke offen; im Gegensatz zu „Sunrise-AT“ oder „Sunrise-AD“ muss der Anmelder aber kein Mitglied der „sponsored community“ und damit nicht im Erotikbereich tätig sein.

Damit sind wir schon bei einer Kernvoraussetzung, um .xxx-Domains überhaupt nutzen zu dürfen: die Registrierung von .xxx-Domains ist sowohl während der Sunrise-Phasen als auch nach Beginn der Live-Registrierung ausschließlich der „sponsored community“ vorbehalten. Hierzu gehören nur Personen, Unternehmen und Organisationen, die der Ansicht sind, dass ein System der Selbstidentifikation von Vorteil ist, die sich freiwillig den Statuten sowie Leitlinien der IFFOR (International Foundation for Online Responsibility) unterwerfen und die entweder erotische Inhalte anbieten (Provider), solche Anbieter repräsentieren (Representatives) oder Produkte und Dienstleistungen für Provider oder Repräsentatives zur Verfügung stellen. Es handelt sich bei .xxx also um keine frei registrierbare Domain wie .com oder .info; im Gegenteil ist der Kreis der Registrierungsberechtigten im Grund stark beschränkt. Ob und wie streng ICM Registry auf die Einhaltung achtet, bleibt abzuwarten; immerhin verdient die Registry an jeder vergebenen Domain.

Die klassische Landrush-Phase gibt es natürlich auch bei .xxx: dem Ende der Sunrise-Phasen am 28. Oktober 2011 folgt zunächst eine kurze Ruhephase, bevor am 8. November 2011 die Landrush-Phase beginnt. Sie dauert bis 25. November 2011 an und erlaubt allen Mitgliedern der „sponsored community“ eine bevorrechtigte Domain-Registrierung. Der Live-Start am 6. Dezember 2011 beschließt dann die Einführungsphase von .xxx, um in den regulären Betrieb überzuleiten.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top