Schöne Aussichten

Blick in die Glaskugel!

Um frühzeitig die Trends in der Welt der Domains für Sie aufzuspüren, konnten wir anlässlich der 100. Ausgabe dieses Newsletters im April 2002 eine Wahrsagerin gewinnen, die uns einen tiefen Blick in ihre Glaskugel gewährte. Anlässlich der 500. Ausgabe haben wir sie erneut überreden können, ihre Glaskugel anzuwerfen, und erhalten wiederum einen exklusiven Ausblick in die Domain-Zukunft ?

2011
Die Bezirksregierung Düsseldorf verhängt ein Bussgeld gegen die Kölner Domain-Börse Sedo. Der Vorwurf: Sedo hätte zu viele Domains falsch geparkt. Die Rechtsgrundlage bleibt unklar, doch das ficht die Behörde nicht an: „Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.“

2012
Jubel in Montabaur: Der mangels zufriedener Kunden zum „Leiter Kundenunzufriedenheit“ beförderte Marcell D’Avis empfiehlt sich mit seinem Tipp, „1und1“ in „2“ umzubenennen, für höhere Aufgaben. Der Vorstand zeigt sich erleichtert: „Endlich müssen die Kunden nicht mehr Kopfrechnen!“

2013
Peinliche Panne für die Bezirksregierung Düsseldorf: beim Versuch, falsch geparkte Domains abzuschleppen, müssen gleich mehrere Abschleppunternehmen unverrichteter Dinge wieder abziehen. Grund: zu viel Traffic.

2014
Barack Obama löst Rod Beckstrom an der Spitze der Internetverwaltung ICANN ab. Als erste Amtshandlung führt Obama drei neue Top Level Domains ein: .yeswecan, .atleastwehavetried und .sarahpalinsucks.

2016
Günther Oettinger wird Domain-Beauftragter der EU-Kommission. Beim ICANN-Meeting in Titisee-Neustadt fordert er im Rahmen der Internationalisierung des Domain Name Systems die Einführung englischsprachiger Domains. Seine Forderung, die schwäbische Endung .domainle einzuführen, verhallt als vermeintlicher Übersetzungsfehler jedoch ungehört.

2018
Apple bringt den „iDomain“ auf den Markt. Vorstandsvorstand Marcell D´Avis: „Es ist nur ein kleines Tütchen heiße Luft, aber es hat abgerundete Ecken sowie einen hochauflösenden Touchscreen – die Leute werden es lieben!“ Erste Apps zum Warmhalten der Luft sind prompt binnen Stunden ausverkauft.

2022
Schock für .berlin: die zunehmende Regionalisierung des Domain Name Systems führt zum Start der Konkurrenten .kudamm, .prenzelberg und .cindyausmarzahn. Die Einführung von .icke scheitert jedoch am Widerstand des ehemaligen Fussballnationalspielers.

2025
Hollywoods Star-Regisseur Francis Ford Hoppala verfilmt die Erfolgsstory von domain-recht.de. Als mögliche Filmtitel gelten: „Domainic“, „Von Domains verweht“, „Fluch der Domain“, „Dreiohrdomain“ sowie „? denn sie wissen wirklich immer noch nicht, was sie tun“?

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top