nTLDs

.vip soll Ende des Jahres 1 Mio. Domains aufweisen

Knapp 590.000 registrierte Domains verzeichnet die neue Domain-Endung .vip derzeit, aber damit ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Geht es nach der Verwalterin Minds + Machines Group Limited, sollen es zum Jahresende 2017 rund eine Million Domains sein.

In einer Veröffentlichung gegenüber der London Stock Exchange wie Minds + Machines darauf hin, dass der Großteil des Erfolgs von .vip auf chinesische Domain-Inhaber zurückzuführen sei; nun wolle man weitere Teile des asiatischen Markts erschließen und hat zu diesem Zweck eine Marketingvereinbarung mit der japanischen GMO-Gruppe geschlossen, um .vip in Japan zu etablieren. Dabei soll China nicht vernachlässigt werden, deshalb will sich Minds + Machines an der Versteigerung von Premium-Domains unter .vip beteiligen, die derzeit vom Registrar eName vorangetrieben wird. Wie nachhaltig das Wachstum von .vip ist, dürfte sich bereits in Kürze zeigen: Mitte Mai 2017 jährt sich der Start der Live-Phase zum ersten Mal. Zahlreiche Domain-Inhaber müssen sich also gerade entscheiden, ob sie ihren Vertrag in die Verlängerung schicken.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top