nTLDs

Sunrise-Phase von .law läuft

Minds + Machines Group Limited, Verwalterin der neuen Top Level Domain .law, rührt kräftig in der Werbetrommel.

Per Pressemitteilung gab man bekannt, dass mit DLA Piper und mit Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP zwei der einflussreichsten Anwaltskanzleien weltweit als »early adopter« ihre .law-Domain gesichert haben. Die Endung hat am 30. Juli 2015 ihre 60-tägige Sunrise-Phase gestartet, steht jedoch auch danach lediglich Rechtsanwälten und Anwaltskanzleien offen. Letzteres wird sowohl bei der erstmaligen Registrierung als auch bei jeder Verlängerung überprüft, so dass die Registrierungsgebühren überdurchschnittlich hoch sein dürften; im Gespräch sind Beträge zwischen US$ 200,– und 500,– im Jahr. Näheres dürfte am 12. Oktober 2015 feststehen, wenn .law mit der Live-Phase beginnt. Interessenten können sich aber bereits jetzt über die Registry-Website auf dem Laufenden halten. Wer es solange nicht aushält: mit .lawyer und .attorney stehen zwei Alternativ-Domains schon jetzt zu weitaus günstigeren Gebühren zur Registrierung zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top