nTLDs

.paris nimmt Premium-Vorbestellungen entgegen

Die französische Hauptstadt Paris hat eine Ausschreibung zur Vergabe der ersten hundert .paris-Domains gestartet.

Im Rahmen eines »Calls for Proposals« bieten sich den Interessenten zwei verschiedene Möglichkeiten, um bevorrechtigten Zugriff auf die Endung .paris zu erhalten: die eine wendet sich an Inhaber bekannter und berühmter Marken, die ihre Strahlkraft zum Vorteil von .paris nutzen sollen, wie etwa im Fall chanel.paris oder peugeot.paris. Die zweite Möglichkeit soll hochattraktive generische Second Level Domains wie im Fall von visit.paris oder transport.paris einem breiten Publikum bekannt machen, um auch so das öffentliche Interesse auf .paris zu lenken. Geeignete Bewerbungen nimmt die Stadt noch bis zum 16. Dezember 2013 entgegen; im Rahmen der Entscheidung spielen auch die künftig angebotenen Leistungen und die wirtschaftliche Stärke eine Rolle. Allerdings birgt diese Ausschreibung besondere Risiken für die Bewerber, da das Bewerberhandbuch eine Vormerkung ausserhalb des Trademark Clearing House eigentlich nicht gestattet.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top