nTLDs

NCC Group PLC trennt sich von .trust-Registry

NCC Group PLC, Registry der neuen Top Level Domain .trust, ist offenbar dabei, sich von ihrem Domain-Geschäft zu trennen.

Wie es in Presseberichten heißt, habe das in Manchester ansässige Unternehmen mitgeteilt, sich von der Registry-/Registrarsparte Open Registry schon wieder trennen zu wollen. Diesen Geschäftsbereich, zu dem auch die ursprünglich von der Deutschen Post AG beworbene Domain-Endung .trust gehört, hatte NCC erst im Januar 2015 für angeblich EUR 22,6 Millionen erworben. Zum Schicksal von .trust gibt es keine öffentliche Äußerung; spekuliert wird, dass die im Dezember 2014 eingeführte Endung isoliert weiterverkauft wird. Die Statistiker von ntldstats.com vermelden aktuell 51 .trust-Domains; außenstehende Dritte müssen jedoch hohe Hürden (und Gebühren) in Kauf nehmen, um eine Domain unterhalb von .trust registrieren zu dürfen. So lange unklar ist, wie es mit .trust weitergeht, dürften die derzeitigen Entwicklungen zumindest wenig dazu beitragen, dass das Vertrauen in .trust gestärkt wird.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top