nTLDs

Mitsubishi zieht die eigene Top Level Domain .mtpc zurück

Mitsubishi Tanabe Pharma Corporation, Verwalterin der neuen generischen Domain-Endung .mtpc, vergrößert den Kreis der Markenrückzieher.

Im Dezember 2016 bat das zur Mitsubishi Group gehörende Unternehmen die Internet-Verwaltung ICANN darum, den Registry-Vertrag vorzeitig beenden zu dürfen. Obwohl .mtpc schon am 3. Februar 2015 delegiert wurde, gibt es bisher nur eine registrierte Domain – die obligatorische nic.mtpc. Als .brand ist .mtpc ausschließlich dazu bestimmt, der Registry zu dienen, eine freie Registrierung für jedermann ist also ausgeschlossen. An der nTLD .mitsubishi, die von der Mitsubishi Corporation verwaltet wird, hält man aber offenbar fest, obwohl es auch dort aktuell nur eine registrierte Domain gibt. Mit dem Rückzug von .mtpc erhöht sich die Anzahl der freiwillig stillgelegten nTLDs auf 19 – bei allen handelt es sich um Markenendungen. Die bisher aktivste .brand ist übrigens .kred, die von der in Australien ansässigen KredTLD Pty Ltd. verwaltet wird; sie kommt auf rund 5.400 registrierte Domains.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top