nTLDs

Minds + Machines übernimmt .boston

»More Than a Feeling« sang einst die US-Band Boston. Für Minds + Machines Group Limited geht es dagegen um mehr als eine nTLD: wie das Unternehmen bekanntgab, hat man 99 Prozent der Anteile an der Boston TLD Management LLC (BTM) erworben, die die Rechte an der Domain-Endung .boston hält.

BTM hatte seinerseits zuvor die Rechte von der Boston Globe Media Partners LLC erworben, die sich ursprünglich bei ICANN beworben hatte; der Registry-Vertrag mit ICANN harrt aber noch seiner Bestätigung. Delegiert ist die Endung bisher nicht, Registrierungen gibt es also keine. Das will Minds + Machines ändern; nach Angaben von CEO Antony Van Couvering soll der Start noch in diesem Jahr erfolgen. über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Minds + Machines betreibt derzeit bereits die Endung .bayern, und hält beispielsweise mit .nrw, .budapest und .miami einige weitere Geo-TLDs im Portfolio.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top