nTLDs

GMC zieht Bewerbung um .chevy zurück

Der US-amerikanische Automobilkonzern General Motors Company scheint das Interesse an einer eigenen neuen Top Level Domain gänzlich verloren zu haben: wie sich der Bewerberdatenbank von ICANN entnehmen lässt, hat die General Motors LLC kürzlich auch die Bewerbung um .chevy zurückgezogen.

Zuvor hatte man bereits .chevrolet, .cadillac und .gmc freiwillig aus dem Rennen genommen. Von den ursprünglich fünf eingereichten Bewerbungen verbleibt damit nur noch .buick. Da die Verkaufszahlen der Marke Buick in den USA schon seit Jahren rückläufig sind, wäre es jedoch überraschend, wenn man ausgerechnet diese Endung weiter verfolgt. Insgesamt steht die Zahl der Aussteiger aus dem nTLD-Bewerbungsverfahren damit bei 120; ursprünglich waren 1.930 Bewerbungen bei ICANN eingegangen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top