nTLDs

Erfolgreichste neue Endung bei Alexa ist .online

DotOnline Inc., zur indischen Radix FZC gehörende Registry der neuen Top Level Domain .online, sieht sich als Nr. 1 unter den neuen Domain-Endungen.

Als Maßstab gilt dabei nicht die Anzahl der Registrierungen; dort liegt .online mit etwas über 52.000 Domains nur auf Platz 10 der nTLD-Rangliste. DotOnline gibt dagegen dem Online-Dienst Alexa den Vorrang. Das Unternehmen Alexa Internet Inc. ist ein Tochterunternehmen von Amazon.com und wertet mit dem so genannten »Alexa-Rank« nach Angaben von Wikipedia Websites nach der Art ihrer Anwahl in dem Sinne, ob diese direkt oder über ähnliche Seiten angewählt werden. Hier führe .online die »1-Million«-Liste von Alexa an: mehr als 3.150 Domains mit der Endung .online sind darin vertreten, mehr als jede andere nTLD. Ausserdem sei .online die bekannteste neue Endung in Europa, führend in Frankreich, Deutschland und Polen. Der Vollständigkeit halber sollte man bedenken: der Alexa-Rank beschreibt eine nicht repräsentative Stichprobe; ebenso wie Registrierungszahlen sind sie also nur ein Faktor, um den Erfolg einer nTLD festzustellen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top