nTLDs

Erfolgreiche Sunrise Phase für .store

DotStore Inc., in den Vereinigten Arabischen Emirate ansässige Verwalterin der neuen Top Level Domain .store, darf sich über reges Interesse freuen: seit dem Beginn der Sunrise-Period am 6. April 2016 gingen bereits über 515 Registrierungen ein.

Unter den ersten Anmeldern finden sich weltweit bekannte Markenunternehmen wie H&M, Banana Republic, Gucci, Prada, Zappos, Microsoft, Skype, Nokia, Oculus VR, WhatsApp, Amazon, Ikea, Tesco, Google, Walgreens Walmart und eBay. Vor allem Markeinhaber aus den USA, Italien und Deutschland zeigen sich bisher gross an der Endung interessiert. Damit hat sich .store einen Platz in den Top 10 der Sunrise-Registrierungen gesichert. Die Liste wird angeführt von .porn (2.091), .adult (2.049), london (799), .clothing (676), .website (633), .luxury (523), .nyc (482), .international (479), .company (469) und .tokyo (462). Insgesamt waren per Mai 2016 verteilt auf 417 neue Endungen 44.077 Sunrise-Registrierungen eingegangen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top