nTLDs

DotKids Foundation Limited scheitert mit Community-Antrag auf .kids

 Im Wettstreit um den Zuschlag für die neue generische Top Level Domain .kids dürfte wohl erst eine Auktion entscheiden: die in Hong Kong ansässige DotKids Foundation Limited ist mit dem Versuch gescheitert, die Bewerbung als »Community«-Endung qualifizieren zu lassen.

Das »Community Priority Evaluation Panel« gewährte lediglich 6 von 16 möglichen Punkten; nötig gewesen wären mindestens 14 Punkte. In den beiden Kategorien »Community Establishment« und »Nexus between Proposed String and Community« blieb DotKids ohne jeden Punkt. Im Kern scheiterte man daran, dass .kids zwar der Versuch war, eine »Community« zu organisieren, jedoch selbst keine »Community« repräsentiert. In den Kategorien »Registration Policies« und »Community Endorsement« erhielt DotKids immerhin jeweils 3 von 4 Punkten, was unter dem Strich aber zu wenig war. Freuen darf sich hingegen Amazon EU S.à r.l.; mit der negativen Entscheidung des Panels hat Amazon nun wieder die Chance, sich entweder im Verhandlungsweg oder im Rahmen einer ICANN-Auktion doch noch den Zuschlag für den Registry-Vertrag zu sichern.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top