nTLDs

Donuts registriert gesperrte Domains

Donuts Inc., Registry der bisher erfolgreichsten neuen Top Level Domain .guru, kämpft mit der ersten technischen Panne.

Wie das Unternehmen vor wenigen Tagen bekanntgab, hat man aus Versehen Second Level Domains mit dem Begriff »eco« zur Registrierung freigegeben; öffentlich bekannt ist bisher, dass die Domains eco.directory, eco.careers, eco.domains und eco.gallery betroffen sind; es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass sich noch mehr Domain-Inhaber zu früh über eine Registrierung gefreut haben. Der Begriff »eco« steht jedoch zusammen mit anderen Wörtern wie »redcross«, »olympiade« oder »benelux« auf der Sperrliste von ICANN und ist daher von einer Registrierung von vornherein ausgenommen. Dieser Fehler gilt für alle von Donuts verwalteten Endungen, also zum Beispiel auch .photography, .bike oder .domains. Die betroffenen Domain-Inhaber sollten bereits eine eMail mit dem Betreff »Your Recently Deleted Name« erhalten haben; die Domains selbst wurden in den Status »Registry Reserved« versetzt, was auch im WHOIS ersichtlich ist. Donuts hat die Gebühren an den Domain-Registrar erstattet und geht davon aus, dass dieser sie gegenüber dem Inhaber ebenfalls erstattet. Derweil will man bei ICANN aktiv dafür kämpfen, dass diese Domains doch noch vergeben werden dürfen; in diesem Fall würde man sie neu und kostenlos an den ursprünglichen Inhaber zuteilen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top