nTLDs

CUNA bewirbt sich um .creditunion

Die in Washington D.C. und Madison (Wisconsin) ansässige Credit Union National Association (CUNA), ein Verband von Genossenschaftsbanken, hat bestätigt, sich bei der Internet-Verwaltung ICANN um die Zuteilung der neuen globalen Top Level Domain .creditunion beworben zu haben.

Nach Angaben von CUNA-Präsident und CEO Bill Cheney will man damit sicherstellen, dass ein solch wichtiges Kennzeichen im Internet in den Händen der Bank bleibt und man Anteil an den weiteren Entwicklungsschritten des weltweiten Netzes hat. Die Domain soll offenbar ausschließlich den CUNA-Mitgliedern offenstehen und zu Gebühren von US$ 100,– bis 200,– pro Jahr erhältlich sein.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top