nTLDs

.art strauchelt beim Start der allgemeinen Registrierung

Einen Pannenstart verzeichnet die neue Kunst-Domain .art: nach einer zweimonatigen Sunrise-Phase war für den 8. Februar 2017 der Start sowohl der Landrush-Phase als auch einer »qualified launch«-Phase angesetzt.

Offenbar war die Registry UK Creative Ideas Limited vom öffentlichen Interesse an der nTLD .art aber völlig überrascht: wie es in einer Mitteilung auf der Website hieß, habe man in den ersten acht Stunden eine überwältigende Menge an Traffic und Domain-Suchen zu verzeichnen gehabt, was dazu geführt hat, dass man das Registrierungssystem vorübergehend abschalten musste. Die Begründung stieß auf Verwunderung, da als technisches Registry-Backend für .art die britische CentralNic fungiert – und die hatte mit Start von .xyz, mit mehreren Millionen Domains bis heute die erfolgreichste nTLD, bisher keine Probleme. Aktuell rund 330 registrierte .art-Domains deuten ebenfalls nicht auf einen unvorhersehbaren Ansturm hin. Inzwischen funktioniert das System wieder wie gewohnt. Zumindest zum Start der Live-Phase am 10. Mai 2017 sollten aller Kinderkrankheiten ausgemerzt sein.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top