nTLD

Scripps Networks Interactive bekommt .food, aber nicht als »closed generic«

Die neue Top Level Domain .food hat ihre künftige Registry gefunden: nach dem freiwilligen Rückzug von Dot Food LLC und der Donuts-Tochter Wild Orchard LLC ist die Bahn für Lifestyle Domain Holdings Inc. frei.

Die neue Verwalterin, eine Tochtergesellschaft des US-Medienunternehmens Scripps Networks Interactive, wird an .food allerdings vorerst keine Freude haben. Als so genannte »closed generic gTLD« muss ihre Nutzung nach Vorgaben von ICANN jedermann offen stehen; Lifestyle Domain Holdings Inc. plant hingegen, sie exklusiv für sich selbst zu nutzen und keine freie Registrierung von Second Level Domains zuzulassen. Da derzeit keine Anzeichen dafür bestehen, dass man dieses Vorhaben fallen lässt, dürfte ICANN vorerst die Delegierung verweigern; eine Registrierung von .food-Domains ist daher bis auf Weiteres ausgeschlossen. Ob Lifestyle Domain Holdings Inc. alternativ in Betracht zieht, ICANN aufgrund dieser im ursprünglichen Bewerberhandbuch nicht vorgesehenen Blockade zu verklagen, ist derzeit ebenfalls offen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top