.brand

Die französische Bahn SNCF verlegt ihr Verkaufsportal auf die Endung .sncf

Die staatliche Eisenbahngesellschaft Société nationale des chemins de fer français (SNCF) haucht der von ihr verwalteten Top Level Domain .sncf Leben ein: im November 2017 wechselt das Unternehmen die Adresse voyages-sncf.com, über die Tickets und Reisen verkauft werden, gegen die eigene Markendomain oui.sncf aus.

Dieser Schritt dürfte für erhebliches Aufsehen sorgen, da voyages-sncf.com eine der bedeutendsten Domains im eCommerce Frankreichs ist, mit rund 86 Millionen verkauften Tickets alleine im Jahr 2016. Im Vorjahr 2015 soll über die Website ein Umsatz von EUR 4,3 Milliarden erwirtschaftet worden sein. Sollte der Wechsel vollzogen sein, dürfte auch ICANN jubeln, denn damit rückt erstmals eine .brand ins Visier eines landesweiten öffentlichen Interesses. Dabei gab sich SNCF in Sachen Domains bisher zurückhaltend: obwohl .sncf schon am 29. Mai 2015 delegiert worden ist, gibt es aktuell nur fünf registrierte Domain-Namen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top