TLD-Update

Neues von .no, .be und .cy

Quer durch den ccTLD-Garten geht diesmal unser Ausflug in die Welt der Domains. Der Trend, Domain-Namen durch Vergaberegelungen und Preisgestaltung nutzerfreundlich zu gestalten, erhält auch diesmal Bestätigung.

Die Hinweise verdichten sich, dass Norid, Verwalterin des norwegischen Länderkürzels .no, die Top Level Domain grundlegend reformiert. Nach Berichten des Online-Magazins domainesinfo.fr prüft Norid die Möglichkeit, Privatpersonen eine Registrierung direkt unterhalb von .no zu ermöglichen; bisher mussten sie auf die Third Level Domain .priv.no ausweichen. Vor einer Öffnung des Namensraumes will Norid die Auswirkungen testen, insbesondere juristische Folgen im Hinblick auf Marken- und Datenschutzrecht, wie konkret der Übergang gestaltet werden soll und nicht zuletzt, ob Privatpersonen überhaupt Interesse an einer Öffnung haben. Anzunehmen ist dies: bei 4,7 Millionen Einwohnern kommt .no aktuell auf lediglich knapp 370.00 registrierte Domains.

Frohe Kunde gibt es aus Belgien: DNS BE, die Verwalterin des Länderkürzels .be, vermeldet freudestrahlend das bereits fünfte Rekordjahr in Folge. So wurden im Jahr 2007 knapp 200.000 neue .be-Domains registriert, so dass .be zum 31.12.2007 bei gut 730.000 Domains notierte. Rund ein Drittel der 2007 registrierten .be-Domains entfiel auf Privatpersonen, so dass deren Anteil an der Gesamtregistrierung auf 27,4% anstieg. Geographisch betrachtet entfällt mit 68% der Großteil auf Flamen, 17% auf Wallonen und 14% auf die Region Brüssel. Aufgrund der liberalen Vergabebestimmungen – eine Registrierung ist praktisch für jedermann zu jedem beliebigen Zweck unabhängig vom Wohn- oder Unternehmenssitz möglich – ist der Anteil an internationalen Anmeldungen signifikant gestiegen; so entfallen über 42% der Registrierungen auf Anmeldungen durch nicht-belgische Registrare.

Entgegen dem Trend zu Preissteigerungen senkt Cydns, die Verwalterin der zypriotischen Top Level Domain .cy, die Registrierungsgebühren. Seit dem 01. Januar 2008 kostet eine .cy-Domain bei einer Registrierung für ein Jahr insgesamt EUR 25,00, bei zweijähriger Registrierung EUR 45,00. Eine Registrierungsphase endet jeweils zum Jahresende, so dass bei Registrierung beispielsweise im Juli nur EUR 13,00 zu bezahlen sind. Sehr nutzerfreundlich sind die Vergaberegelungen allerdings nicht: so können etwa allgemeinschreibende-generische Begriffe nicht angemeldet werden; zudem können Einzelpersonen grundsätzlich nur eine .cy-Domain erhalten. Von Änderungen auch an dieser Regelung ist bisher nichts bekannt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top