.sx

SX Registry SA übernimmt Verwaltung

Die Internet-Verwaltung ICANN haucht der Länderendung .sx neues Leben ein: anlässlich einer Vorstandssitzung am 29. November 2011 beschloss der ICANN-Vorstand, das Kürzel an die SX Registry SA B.V. zu delegieren. Hinter dem Kürzel .sx verbirgt sich der karibische Inselstaat Sint Maarten, der holländische Teil von St. Martin und vormals Teil der inzwischen aufgelösten Niederländischen Antillen. Zusammen mit den Länderkürzeln für die Inselstaaten Bonaire, Saba und Sint Eustatius (.bq) sowie Curaçao (.cw) war .sx kurz vor Weihnachten 2010 in die TLD-Datenbank der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) eingetragen worden. Die Aufgabe der Verwaltung übernimmt nun die SX Registry SA, ein Joint Venture des luxemburgischen Registry Services Provider OpenRegistry mit dem kleinen kanadischen Registrar MediaFusion. Die Vergaberegeln werden in den kommenden Wochen entwickelt und voraussichtlich eine weitgehend freie Registrierung für jedermann erlauben. Mit der Delegierung von .sx wird übrigens auch eine Top Level Domain .sex unwahrscheinlich: ICANN könnte die Einführung aufgrund einer zu hohen Verwechslungsgefahr ablehnen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top