geoTLDs

Katalonien strebt mit der eigenen Unabhängigkeit eine zweite Domain-Endung an

Wird .cat bald zu .ct? Fundacio puntCAT, Verwalterin der katalonischen Community-Endung .cat, hat für den Fall der Unabhängigkeit Kataloniens angeboten, auch die country code Top Level Domain .ct verwalten zu wollen.

Hintergrund ist ein Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens, das am 1. Oktober 2017 abgehalten wird. Stimmt die Mehrheit der etwa 5,4 Millionen Wahlberechtigten für die Unabhängigkeit, wollen sie binnen 48 Stunden die Trennung von Spanien ausrufen und die verfassungsgebende Versammlung einberufen. Denkt man die Unabhängigkeit zu Ende, ist die Zuteilung eines eigenen Kürzels auf der ISO-3166-1-Länderliste der logische Schritt; dort gibt es ein Kürzel .ct bisher nicht. Die Delegiertenkommission der PuntCAT-Stiftung ist deshalb beim Abgeordneten Carles Puigdemont vorstellig geworden, um die Bereitschaft für die Verwaltung von .ct anzumelden. Dabei soll .ct eines der wesentlichen Elemente der digitalen Identität von Katalonien sein. Ein Antrag bei der International Organization for Standardization, bei der die ISO-Liste geführt wird, liegt bisher aber noch nicht vor.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top