ccTLDs

RNIDS ändert die Registrierungsbedingungen für .rs

Die .rs-Verwalterin Serbian National Internet Domain Registry Foundation (RNIDS) hat im Zuge der Umstellung auf das neue Registrierungssystem »RSreg 2.0« auch die »General Terms and Conditions for national domain name registration« aktualisiert.

Seit dem 26. Juli 2016 hat insbesondere die im Zuge der Registrierung angegebene eMail-Adresse erheblich an Bedeutung gewonnen. So muss der Inhaber einer .rs-Domain in Zukunft die Registrierung der Domain und die dabei angegebenen Daten binnen 20 Tagen bestätigen; tut er dies nicht, wird die .rs-Domain deaktiviert, bis die Bestätigung erfolgt ist. Auch alle künftigen Änderungen rund um eine .rs-Domain müssen über die eMail-Adresse bestätigt werden, bevor sie in Kraft treten. RNIDS ruft daher alle Domain-Inhaber auf, die von ihnen angegebene Kontaktadresse auf Aktualität zu prüfen, damit es zu keinen Problemen kommt. Wer nicht mehr weiss, welche eMail-Adresse das war: unter rnids.rs/en/whois kann jedermann das WHOIS einsehen und so die dort hinterlegten Daten prüfen.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top