ccTLDs

Quartalsbericht von Nic.it zeigt stetigen Zuwachs bei .it

Italiens Domain-Registry Nic.it hat ihren Bericht für das vierte Quartal 2017 vorgestellt.

Per 31. Dezember 2017 waren demnach 3.095.967 .it-Domains registriert. 513.467 neu registrierten .it-Domains standen 419.384 Löschungen gegenüber, was unter dem Strich einen Nettogewinn von 94.083 Domains bedeutet. Damit hält der seit 2009 bestehende Aufwärtstrend für .it weiterhin an und trotzt so den Entwicklungen einiger generischer Endungen wie .net oder .biz. Besonders stark gefragt waren Domains in der Lombardei vor der Region Lazio; auf sie entfällt ein Anstieg von 20 bzw. 13 Prozent. Der größte Teil aller .it-Registrierungen entfällt auf natürliche Personen; sie kommen auf über 42 Prozent. Danach folgen Unternehmen mit knapp unter 40 Prozent. Ob und welche Änderungen Nic.it beim WHOIS plant, lässt der Bericht offen. Der 39-seitigen Report steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top