ccTLDs

Neustart für Länderendung .pw von Palau

Der indische Internet Service Provider Directi verpasst .pw, der Landesendung des pazifischen Inselstaats Palau, eine Generalüberholung: pünktlich zum ICANN-Meeting in Toronto startet .pw als offene Top Level Domain mit freier Registrierung für jedermann.

Vermarktet werden sollen Domains unter .pw als Endung für das »professional web«; Vorbilder wie Westsamoas .ws, die als »WebSite« vermarktet wird, oder Tuvalus .tv, die sich im TV- und Medienbereich einiger Beliebtheit erfreut, lassen grüssen. Directi plant allerdings, .pw wie eine generische Top Level Domain zu betreiben, einschließlich einer 68-tägigen Sunrise Period, die voraussichtlich im Dezember 2012 beginnt. Angekündigt ist eine Unterstützung von DNSSEC, IPv6 sowie diverse internationalisierte Zeichen; Preise und Gebühren stehen noch nicht fest.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top