ccTLDs

Neue Buchstaben für rumänische Domains

Rumänien wird international: wie die Registry Romanian Top Level Domain (ROTLD) bekanntgab, können seit einem Software-Update auch insgesamt fünf Sonderzeichen innerhalb einer Second Level Domain unterhalb von .ro registriert werden.

Im Einzelnen handelt es sich um die Buchstaben ă, â, î, ș und ț, also sämtlich um diakritische Zeichen. Ein besonderes Vergabeverfahren gibt es nicht, es gilt der bewährte Grundsatz des »first come, first served«. Die Entscheidung von ROTLD überrascht allerdings, da viele Unternehmen in Rumänien seit geraumer Zeit auf die Verwendung von Buchstaben mit diakritischen Zeichen verzichten. Juristen fürchten daher, dass die Freigabe dieser Sonderzeichen zu Verwirrung führen könnte, sollten ähnliche Domains zu verschiedenen Internetangeboten führen. Sie verweisen daher darauf, dass von einer Rechtsverletzung Betroffene ein Vorgehen nach der Uniform Domain-Name Dispute-Resolution Policy (UDRP) prüfen sollten; sie gilt auch für .ro-Domains.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, oder weitergegeben.
Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus.*

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Der Domain-Newsletter von domain-recht.de ist der deutschsprachige Newsletter rund um das Thema "Internet-Domains". Unser Redeaktionsteam informiert Sie regelmäßig donnerstags über Neuigkeiten aus den Bereichen Domain-Registrierung, Domain-Handel, Domain-Recht, Domain-Events und Internetpolitik.

Top